Entstanden ist eine vierzigsekündige Animation, bestehend aus 240 Bildern (rechts zu sehen).

Im grossen und ganzen gefällt mir meine Animation, da ich meine Idee ziemlich genau so umsetzen konnte, wie ich es mir vorgenommen hatte.

Den gehenden Charakter zu animieren war anfangs anspruchsvoll aber ich habe mich schnell daran gewöhnt. Bei mehr Zeit, würde ich auf jeden Fall noch mehr Zwischenbilder zeichnen, sodass die Figur "runder" geht.